„Mir hat der Lehrgang dabei geholfen mich in die Geschichte der Urban Dance Styles zu vertiefen, mich in die Community einzufühlen und mich selbst als Teil dieser zu sehen“

-Clarissa Balluch

Clarissa Balluch hat schon von klein auf bei TänzerInnen nicht wegschauen können, ob im Fernsehen oder in der Realität. Sie hat es immer genossen Tanz zu sehen. Aber erst mit 17 hat sie sich aus ihrer Komfortzone gewagt und begonnen selbst zu tanzen. Durch ihren Spaß am Tanzen haben sich schnell einige Freundinnen gefunden, die auch mittanzten. So gründeten sie eine Tanzgruppe namens Alivan. Da sie alle gemeinsam Anfänger waren und Clarissa den anderen immer die Tanzschritte beigebracht hat, hat sie von Anfang an ihre pädagogischen und didaktischen Fähigkeiten mit ihrem Tanzkönnen mitentwickelt.

Durch das regelmäßige Besuchen von Classes und Workshops entwickelt sich Clarissa stetig weiter. Außerdem werden durch den Lehrgang für Urban Dance Styles, den sie aktuell an der Anton Bruckner Universität macht, ihre Fähigkeiten nicht nur im Tanzen, sondern auch im Unterrichten, immer besser.

Es hat sich schon sehr schnell gezeigt, dass für Clarissa ein großes Interesse in Choreografien liegt. Durch den Lehrgang jedoch wurden die Urbanen Tanzstile für sie auch immer interessanter. Deswegen versucht sie jetzt eine Brücke zwischen Choreografie und Urban Dance zu schlagen.